Abstinenznachweis durch Urin-Screening.



Bei einer Abstinenzkontrolle "Drogen" vereinbaren Sie mit uns den Zeitraum der Kontrolle.

Das Programm besteht in der Regel aus vier Kontrollen im halben Jahr oder sechs Kontrollen innerhalb eines ganzen Jahres. Während dieses Zeitraums müssen Sie ständig erreichbar sein und spätestens am Folgetag der Einbestellung Ihre Probe unter direkter Sicht abgeben.




Bitte beachten Sie...


Um eine Beeinflussung der Drogenanalysen auszuschließen, nehmen Sie bitte während des gesamten Zeitraums des Drogenkontrollprogramms keine hanf- oder mohnhaltigen Nahrungsmittel wie zum Beispiel Öle,
Flocken, Mohnkuchen, Mohnbrötchen, Mohnsamen im Müsli usw. zu sich.

Vermeiden Sie auch die Anwendung von hanfhaltigen Pflegeprodukten wie Haarwaschmittel oder Cremes.

Eine unwissentliche oder passive Aufnahme von Stoffen, die im Drogenkontrollprogramm nachgewiesen
werden, ist kein entlastendes Argument für Sie, sondern hat unweigerlich den sofortigen Abbruch des Drogenkontrollprogramms zur Folge.